Social-Media

Die Nutzung von Social Media ist im Alltag einer Institution kaum noch wegzudenken. Auf Facebook, Twitter und Co. kann mit Interessierten der direkte Dialog gesucht sowie deren Meinungen und Vorlieben kennengelernt werden. Und man kann (und muss) sehr schnell reagieren. Die Social Media sind raus aus der Nische. Die Verwaltung der Social Media  braucht vernünftig eingesetzte Ressourcen. Und ein paar Fehler kann man auch vermeiden.

Sie möchten einen Kurs ausschliesslich für Ihre Institution buchen? Gerne unterbreiten wir Ihnen eine unverbindliche Offerte. Schicken Sie uns mit folgendem Formular eine kurze Anfrage. Wir melden uns umgehend bei Ihnen. Jetzt schreiben

 

Einzelkurse

Teilnehmeranzahl pro Kurs: mindestens sechs Personen, maximal 10 Personen.

Mobbing auf Facebook - Wie schütze ich mein Kind?

Mobbing im Internet ist längst zu einem Massenphänomen geworden. In sozialen Netzwerken wie Facebook sind oft Kinder und Jugendliche die Opfer. Einmal dem virtuellen Pranger ausgesetzt, ist es für die Betroffenen meist schwer, ihm wieder zu entkommen.

Wie können Eltern ihre Kinder schützen und was kann getan werden, wenn die virtuelle Hetzjagd bereits im Gange ist?

Diesen und anderen Fragen widmen wir uns in diesem Kurs.

Dauer der Schulung 1/2 Tag (4 Stunden, inkl. Pausen)
Zielgruppe Kirchenmitglieder, Kirchliche Mitarbeitende, Behördenmitglieder und Freiwillige
Kosten p. Person Fr. 100.-
Datum wird noch bekanntgegeben
Veranstaltungsort tbn

Kurs reservieren

Bitte geben Sie anbei Ihre Kontaktdaten und Präferenzen an. Wir melden uns mit einem konkreten Terminvorschlag bei allen Interessenten.

Die Schulung wird voraussichtlich im Oktober oder November 2017 stattfinden.
An welchem Wochentag könnten Sie am ehesten an der Schulung teilnehmen?

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag

Passt es Ihnen eher am Vormittag oder am Nachmittag?

VormittagNachmittag

Schulung: Grundlagen Social Media

Auf Social Media kommen Menschen ins Gespräch, tauschen sich aus und teilen Inhalte, wie Fotos oder Videos. Aus diesem Grund ist es für Unternehmen, die Kirche und andere soziale Einrichtungen unerlässlich, auch dort Präsenz zu zeigen. Doch wie erreiche ich meine Zielgruppe und welche Ansprache ist richtig? Welche Kanäle sind überhaupt für meine Aktivitäten geeignet und braucht es zusätzliche Ressourcen?

Fragen wie diese werden wir im diesem Modulteil besprechen und Ihnen helfen, erste Schritte in den sozialen Medien zu machen.

Dauer der Schulung 1 Tag (8 Stunden, inkl. Pausen)
Zielgruppe Kirchliche Mitarbeitende, Behördenmitglieder und Freiwillige
Kosten p. Person Fr. 250.-
Datum
21.08.2017 Jetzt buchen
Veranstaltungsort Zürich / Luzern
Schulung: Facebook

Facebook ist, trotz namhafter Konkurrenz, immer noch das grösste und beliebteste soziale Netzwerk überhaupt. Wäre Facebook ein Land, es wäre das bevökerungsreichste der Welt. Schon diese Tatsache zeigt, wie wichtig dieser Kanal für Kirche und Unternehmen und deren Kommunikation geworden ist. Aufwendige Marketingkampagnen werden mittlerweile ausschliesslich für Facebook konzipiert. Doch welche Inhalte sind für Ihre Zielgruppe richtig und wie erstelle ich eine sinnvolle Social-Media Strategie? Welche rechtlichen Aspekte muss ich auf Facebook beachten und wie interagiere ich mit meinen „Fans“?

Fragen wie diese klären wir im Vertiefungsschwerpunkt „Facebook.“

Dauer der Schulung 1 Tag (8 Stunden, inkl. Pausen)
Zielgruppe Kirchliche Mitarbeitende, Behördenmitglieder und Freiwillige
Kosten p. Person Fr. 250.-
Datum  Wird in 2018 wieder angeboten
Veranstaltungsort  tbn
Schulung: Twitter

Der Mikroblogging-Dienst Twitter hat sich zum Echtzeit-Medium schlechthin entwickelt und eignet sich besonders, um kurze Inhalte zu verbreiten. Neuigkeiten, sei es in der Politik, im Sport oder der Gesellschaft, verbreiten sich auf Twitter sogar noch schneller als im Radio oder Fernsehen. Auch für das Networking eignet sich dieser Kanal hervorragend, im Handumdrehen kommt man mit „fremden“ Personen oder Institutionen ins Gespräch. Meist reicht ein gemeinsam genutzter „Hashtag.“

Was das genau ist und wie man Twitter für die Unternehmenskommunikation gezielt einsetzen kann, erfahren Sie im Vertiefungsschwerpunkt „Twitter.“

Dauer der Schulung 1 Tag (8 Stunden, inkl. Pausen)
Zielgruppe Kirchliche Mitarbeitende, Behördenmitglieder und Freiwillige
Kosten p. Person Fr. 250.-
Datum  Wird in 2018 wieder angeboten
Veranstaltungsort tbn
Schulung: YouTube

Youtube gehört zu den wichtigsten Social-Media Kanälen und hat für Institutionen einen unschätzbaren Wert, können sie dort nicht nur Neukunden gewinnen, sondern auch bereits bestehende Kontakte pflegen. Auf Youtube wünschen Kunden nicht nur Unterhaltung und Inspiration, sondern auch Informationen und Alltagstipps. Doch wie definiert man eine geeignete Videostrategie und wie stelle ich diese auf Youtube bereit?

Fragen wie diese klären wir im Vertiefungsschwerpunkt „Youtube.“

Dauer der Schulung 1 Tag (8 Stunden, inkl. Pausen)
Zielgruppe Kirchliche Mitarbeitende, Behördenmitglieder und Freiwillige
Kosten p. Person Fr. 250.-
Datum  Wird in 2018 wieder angeboten
Veranstaltungsort tbn
Schulung: Instagram

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Privatpersonen, Stars und selbstverständlich auch Unternehmen nutzen Instagram, um die Aussenwelt mit einem kleinen Schnappschuss auf dem Laufenden zu halten. Mittlerweile ist das so beliebt, dass Instagram zu dem Social-Media Tool mit den höchsten Zuwachsraten weltweit avanciert. Doch auch hier gilt: Ohne die geeignete Strategie und originellen Ideen funktioniert Instagram nicht.

Im Vertiefungsschwerpunkt „Instagram“ stellen wir uns also die Frage, wie wir eine solche Strategie aufbauen, wie man am geeignetsten eine Interaktion ins Rollen bringt und mit seinen „Fans“ kommuniziert.

Dauer der Schulung 1 Tag (8 Stunden, inkl. Pausen)
Zielgruppe Kirchliche Mitarbeitende, Behördenmitglieder und Freiwillige
Kosten p. Person Fr. 250.-
Datum
26.06.2017 Jetzt buchen
Veranstaltungsort Zürich

Pakete

Sollten Sie Interesse an allen Schulungen dieses Kursmoduls haben und diese innert zwei Jahren besuchen, so erhalten Sie auf alle Buchungspreise 10 Prozent Rabatt. Gerne informieren wir Sie zu unseren Angeboten. Schreiben Sie uns ein kurzes Mail oder rufen Sie uns an.